9.2.2016
Dr. Nikolaus Pitkowitz News
zurück


Graf & Pitkowitz vergibt auch heuer wieder den „Graf & Pitkowitz Reward for Outstanding Achievements in Arbitration“
Graf & Pitkowitz vergibt Arbitration Reward an acht Studenten und finanziert diesen eine Reise zum internationalen Schiedswettbewerb nach New York.  Mit diesem Preis werden engagierte und kompetente Jus Studentinnen und Studenten, die am Vis Moot teilnehmen, unterstützt.

Der Vis Moot Court ist das weltgrößte Ereignis der Schiedsgerichtsbarkeit und findet traditionell in Wienstatt. Mehr als 300 Universitätsteams und rund 1000 Schiedsrichter und Betreuer kommen dafür jedes Jahr in der Karwoche nach Wien um einen fiktiven Fall zu debattieren.

Zur Vorbereitung auf diesen Wettbewerb werden weltweit unzählige sogenannte „Pre-Moots" veranstaltet. Diese sind ein Teil des Wettbewerbs, bieten sie doch den Studenten die Möglichkeit in Proberunden anzutreten und dadurch Erfahrungen zu sammeln und sich zu verbessern. Die wohl bestbesuchten Pre-Moots finden im Februar an New Yorker Universitäten und in großen New Yorker Anwaltskanzleien statt. Mit dem Reward ermöglicht Graf & Pitkowitz dem österreichischen Team der Universität Wien die Teilnahme an den Vis Pre-Moots in New York.

„Wir fühlen uns verpflichtet, auch den Nachwuchs in der Schiedsgerichtsbarkeit zu fördern. Der Vis Moot ist dabei für uns das ideale Mittel. Für Studenten, die die Chance erhalten, daran teilzunehmen ist das wohl die wertvollste und nachhaltigste Erfahrung ihres gesamten Studiums. Wir wollen diesen Studenten helfen, diese Erfahrung zu optimieren. Die Reise nach New York und der Austausch mit den dort antretenden Teams ist jedes Jahr ein Höhepunkt des Programms. Wir betreuen dabei die Studenten sowohl im Vorfeld als auch während der New York durch Schiedsexperten unserer Kanzlei", so Dr. Nikolaus Pitkowitz, selbst einer der Top-Schiedsexperten Österreichs und Vizepräsident des VIAC - Vienna International Arbitration Centre.

Das österreichische Team, das sich einem strengen Auswahlverfahren durch das Institut für Zivilrechtsverfahrensrecht der Universität Wien stellen musste, besteht heuer aus acht Teilnehmern, 6 Studentinnen und 2 Studenten.

Graf & Pitkowitz ist eine der führenden österreichischen Wirtschaftsanwaltskanzleien. Mit rund 80 Mitarbeitern betreut die Kanzlei zahlreiche Mandate im In- und Ausland.

Rückfragehinweis:
Graf & Pitkowitz Rechtsanwälte GmbH, Stadiongasse 2, A-1010 Vienna, Austria
Michaela Mojzis-Böhm, Kommunikation, presse@gpp.at, +43 664 420 8515